VW Augsburg, VW Polo Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Augsburg

VW Polo Gebrauchtwagen – vertrauensvoller Autokauf für Augsburg

Was gegen einen VW Polo Gebrauchtwagen in Augsburg spricht? Aus unserer Sicht absolut nichts, denn schließlich handelt es sich durchweg um bestens durchgecheckte Fahrzeuge. Wir vom Autohaus Stiglmayr setzen in unserer Produktpalette ganz bewusst auch auf VW Polo Gebrauchtwagen und ermöglichen so einen besonders preisgünstigen Einstieg in dieses Topmodell. Wir achten dabei auf einen erstklassigen Zustand und stellen in aller Regel sogar sicher, dass Sie in einem scheckheftgepflegten Fahrzeug in Augsburg durchstarten. Für einen einwandfreien Zustand arbeitet unsere Kfz-Meisterwerkstatt und sorgt sowohl für einen gründlichen Check als auch für die Erneuerung von Verschleißteilen.

 

VW Polo Gebrauchtwagen sind beim Fahrzeugkauf ganz sicher auch Vertrauenssache. Das Tolle daran: in Augsburg und Umgebung vertraut man dem Autohaus Stiglmayr bereits seit mehr als 115 Jahren. Unser Unternehmen hat bereits existiert, als noch kaum Autos auf den Straßen zu finden waren und wir haben alle Gebrauchtwagen in unserem Sortiment auch schon gekannt und repariert, als es sich noch um Neuwagen der aktuellen Generation gehandelt hat. Als Familienbetrieb mit tiefer Verwurzelung in der Region Augsburg kennen wir unsere Modelle genau. Das liegt auch daran, dass wir seit eh und je mit VW zusammenarbeiten und entsprechend unzählige VW Polo Gebrauchtwagen an unsere Kundinnen und Kunden gebracht haben. Gerne auch in Kombination mit einer Finanzierung und damit verbundener Ratenzahlung.

Autohaus Stiglmayr – nicht weit von Augsburg entfernt

Augsburg ist bereits seit vielen Jahrhunderten eine Großstadt und zählt während des Mittelalters sogar zu den größten Städten der Welt. Der Grund liegt unter anderem im Wirken der Kaufsmannsfamilien Fugger und Welser, die der Stadt am Lech maßgeblich ihren Stempel aufgedrückt haben. Derzeit leben rund 300.000 Menschen in der Stadt im bayerischen Schwaben, die damit die Nummer drei des Bundeslandes ist. Nimmt man die Agglomeration hinzu, so liegt Augsburg inmitten eines Einzugsgebiets mit mehr als einer Million Einwohnerinnen und Einwohnern. Charakteristisch ist das hohe Alter und die Rückdatierung der Stadtgeschichte bis in die Römerzeit. Im Mittelalter sorgten die Fugger schon 1521 für den Bau der mittlerweile ältesten Sozialsiedlung der Welt, die bis heute unter dem Namen „Fuggerei“ bestaunt werden kann. Besondere Bekanntheit erlangte Augsburg während der Mittelalters durch die Reichstage und vor allem durch den Augsburger Religionsfrieden, der 1555 – vereinfacht ausgedrückt – zwischen den Protestanten und Katholiken geschlossen wurde. Das Friedensfest wird bis heute jeweils am 8. August in der Stadt gefeiert und beschert den Bürgerinnen und Bürgern einen weiteren Feiertag. Sehenswert an Augsburg sind neben der Fuggerei auch der Königsplatz und das Rathaus aber auch der Perlachturm sowie die Räume der Augsburger Puppenkiste mit ihren Marionetten.

Augsburg ist eine beliebte und wirtschaftlich gesunde Stadt. Die Kriminalitätsrate ist traditionell sehr gering und die Unternehmen sind stark aufgestellt. Zu finden sind Firmen aus dem Maschinenbau, der Getriebeherstellung sowie der Luftfahrt. Ebenfalls vertreten ist der Bau von Robotern und die Druckmaschinenproduktion und natürlich kommen auch viele Touristen nach Augsburg. Angebunden ist die Stadt über die Autobahn A8 sowie drei Bundesstraßen und natürlich auch das Netz der Deutschen Bahn.

Für Ihren nächsten Autokauf in Augsburg bieten wir Ihnen einen umfangreichen Service. Aus der Fuggerstadt ist es nicht weit zum Autohaus Stiglmayr. An drei Standorten empfangen wir Sie mit erstklassigem Service und dem vertrauensvollen Umgang, den nur ein alteingesessenes Familienunternehmen bieten kann. Das Autohaus Stiglmayr existiert seit mehr als 115 Jahren und ist seit mehr als einem Jahrhundert in der Region rund um Pfaffenhofen und damit unweit von Augsburg, verwurzelt. Gerne liefern wir Ihnen Ihr Fahrzeug auch direkt vor Ihre Haustür.

Zu Beginn seiner bewegten Vita wurde der VW Polo als puristischer Zwilling des Audi 50 gebaut. Das war im Jahr 1975 und das Ingolstädter Modell ist längst Geschichte. Der Polo aber, hat sich zum erfolgreichsten Kleinwagen auf dem deutschen Markt gemausert und überzeugt vor allem durch seinen Komfort und seine Größe. Was widersinnig klingt, fasst Volkswagen in die Titulierung als „Subkompakter“ und somit die Abkehr von den mitunter beengten Maßen eines klassischen Kleinwagens. Über die Generationen ist der VW Polo kontinuierlich angewachsen und die sechste Inkarnation seit 2017 überragt selbst viele frühere Golf-Auflagen. Seit 2021 ist der VW Polo in einer Facelift-Variante erhältlich, zu der vor allem die schmalen Scheinwerfer im Stile des Golf 8 gehören.

Daten und Fakten zum VW Polo

4,07 Meter Länge sind für einen Kleinwagen ein regelrechtes „Gardemaß“. Der VW Polo knausert wahrlich nicht mit Platz und unterstreicht dies zudem mit einer Breite von 1,75 Meter und 1,44 Meter Höhe. Wer mitsamt fünf Personen noch Gepäck unterzubringen hat, nutzt hierfür bis zu 351 Liter und das Umklappen der hinteren Sitze sorgt sogar für ein maximales Laderaumvolumen in Höhe von 1.125 Liter. Erfreulich an den Abmessungen ist die Tatsache, dass jeder Polo perfekt durch den Stadtverkehr gesteuert werden kann, was anhand des Wendekreises von 10,60 Meter ablesbar ist.

Die Motoren des VW Polo haben sich über die Zeit erheblich gewandelt. Als Diesel ist der kleine Wolfsburger lediglich gebraucht zu haben, denn 2020 wurden die Selbstzünder komplett eingestellt. Dafür existieren jede Menge Benzinausführungen, die zwischen 80 und 207 PS in sage und schreibe sechs Leistungssstufen zu haben sind. Kombiniert werden die Aggregate sowohl mit manuellen Getrieben als auch mit den bewährten DSG (Doppelkupplungsgetriebe) und durchweg handelt es sich um Fahrzeuge mit Frontantrieb. Analog zum VW Golf ist auch der VW Polo als GTI zu haben. Die Topversion ist stolze 240 km/h schnell und benötigt nur sechseinhalb Sekunden, um die 100 km/h- Marke zu knacken.

Komfort des VW Polo

Wer es nicht besser weiß, verwechselt den VW Polo zum Teil fast mit dem VW Golf. Der Grund liegt in den vielen Ausstattungsmerkmalen, die beiden Fahrzeugen gemeinsam sind. Als Subkompakter wildert der Polo in vielerlei Hinsicht in der höheren Kompaktklasse und punktet unter anderem mit einem komplett digitalen Cockpit und einer hohen Konnektivität. Wer ein Smartphone einbindet, bringt die Echtzeit-Navigation auf das Acht-Zoll-Display und auch Car-Net ist möglich. Was das bedeutet? Beispielsweise den Import von Routen, das Darstellen von Nachrichten oder auch die Nutzung praktischer Wetterberichte, um nur einige der vielen Funktionen zu nennen. Mobile Geräte werden während der Fahrt induktiv aufgeladen und Streaming-Fans erfreuen sich an einem edlen Soundsystem des Herstellers beats.

Besonderheiten des VW Polo

Wer in einen VW Polo steigt, erwirbt ein formschönes Fahrzeug mit viel Komfort und Assistenten. Das Modell hält sowohl die Geschwindigkeit als auch die Spur und bremst in Gefahrensituationen automatisch ab. Des Weiteren werden Fahrzeuge im Toten Winkel erkannt und auch nachlassende Aufmerksamkeit von Fahrerin oder Fahrer führt zu einer sofortigen Warnung. Noch Fragen? Dann sei auf den praktischen Assistenten zum teilautonomen Einparken hingewiesen. Oder auf das schlüssellose Zugangs- und Startsystem. Der Innenraum lässt sich zudem durch Ambientelicht illuminieren oder dank eines Panorama-Glasdachs mit Tageslicht fluten. Für durchweg gute Luft sorgt die Zwei-Zonen-Klimaautomatik.

Kontakt

Finden Sie den richtigen Standort:

Unsere Standorte

Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot
für Zubehör und Werkstattservice

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren verschiedenen Social Media Kanälen und erhalten Sie Informationen rund um unser Unternehmen.
 

Instagram    facebook    YouTube

Der direkte Kontakt zu uns

Falls Sie in Kontakt mit uns treten wollen, gehen Sie bitte direkt zum Kontaktformular
 

News und Aktuelles

Wir sorgen für interessante & spezielle Informationen aus der Automobilwelt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emmisionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Emittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Traubhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden.