Audi Roth, Audi Q2 Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Roth

Audi Q2 Gebrauchtwagen – vertrauensvoller Autokauf für Roth

Was gegen einen Audi Q2 Gebrauchtwagen in Roth spricht? Aus unserer Sicht absolut nichts, denn schließlich handelt es sich durchweg um bestens durchgecheckte Fahrzeuge. Wir vom Autohaus Stiglmayr setzen in unserer Produktpalette ganz bewusst auch auf Audi Q2 Gebrauchtwagen und ermöglichen so einen besonders preisgünstigen Einstieg in dieses Topmodell. Wir achten dabei auf einen erstklassigen Zustand und stellen in aller Regel sogar sicher, dass Sie in einem scheckheftgepflegten Fahrzeug in Roth durchstarten. Für einen einwandfreien Zustand arbeitet unsere Kfz-Meisterwerkstatt und sorgt sowohl für einen gründlichen Check als auch für die Erneuerung von Verschleißteilen.

 

Audi Q2 Gebrauchtwagen sind beim Fahrzeugkauf ganz sicher auch Vertrauenssache. Das Tolle daran: in Roth und Umgebung vertraut man dem Autohaus Stiglmayr bereits seit mehr als 115 Jahren. Unser Unternehmen hat bereits existiert, als noch kaum Autos auf den Straßen zu finden waren und wir haben alle Gebrauchtwagen in unserem Sortiment auch schon gekannt und repariert, als es sich noch um Neuwagen der aktuellen Generation gehandelt hat. Als Familienbetrieb mit tiefer Verwurzelung in der Region Roth kennen wir unsere Modelle genau. Das liegt auch daran, dass wir seit eh und je mit Audi zusammenarbeiten und entsprechend unzählige Audi Q2 Gebrauchtwagen an unsere Kundinnen und Kunden gebracht haben. Gerne auch in Kombination mit einer Finanzierung und damit verbundener Ratenzahlung.

Mobil in Roth dank Autohaus Stiglmayr

Roth befindet sich am gleichnamigen Fluss und liegt in Mittelfranken. Aus der rund 25.000 Einwohner großen Stadt ist es nicht weit nach Nürnberg und so befindet man sich hier auch in der unmittelbaren Metropolregion der fränkischen Hauptstadt. Nicht weit von Roth entfernt liegt das Fränkische Seenland und auch der Main-Donau-Kanal sowie die Flüsse Rednitz und Aurach prägen die Umgebung. Zum ersten Mal in schriftlicher Form taucht Roth unter der Bezeichnung „Rote“ im elften Jahrhundert auf. Der Ort trägt seinen Namen aufgrund des Flusses und dessen rotem Gestein auf dem Grund und gehörte seit 1200 zur Burg in Nürnberg. Stadtrechte datieren auf das 14. Jahrhundert und doch blieb der Ort in den folgenden Jahrhunderten in seiner Bedeutung auf die engere Region beschränkt. Als Teil des Fürstentums Ansbach war Roth kurzzeitig sogar Teil von Preußen und fiel erst 1806 an Bayern. Kennzeichnend war die früh einsetzende Industrialisierung und die Herstellung von Drahtgeflechten, den so genannten Leonischen Waren. Mit anderen Worten war und ist Roth eine Stadt des Christbaumschmucks und bis heute existiert vor Ort ein Fabrikmuseum der Leonischen Industrie. Sehenswert ist zudem das Schloss Ratibor aus dem 16. Jahrhundert sowie die Evangelische Stadtkirche mitsamt der umgebenden Altstadt.

Die Wirtschaft der Stadt Roth lebt von einem Hersteller für Drähte und Kabel, einem Metallverarbeiter und -veredler sowie Logistikstandorten und einem Pharma- und Nahrungsmittelanbieter. Wer in die Stadt gelangen möchte, nutzt hierfür die Bundesstraße 2 und gelangt nach wenigen Kilometern zu den Autobahnen A6 und A9. Ebenfalls existieren regionale Verbindungen über die Schiene.

Wer in Roth und Umgebung mobil bleiben möchte, steigt am Besten in ein Fahrzeug aus dem Autohaus Stiglmayr. Unser Unternehmen ist natürlich auch in der Region Roth bekannt und hat bereits für viele Kundinnen und Kunden aus dem Ort gearbeitet. Stiglmayr ist bereits seit mehr als 115 Jahren ein Familienbetrieb und steht für erstklassigen Service. Hierzu gehören sowohl Beratung und günstige Preise als auch die Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.

Audi und SUV? Das passt perfekt zusammen. Im kompakten Segment bzw. bei den Mini-SUV ist der Audi Q2 der lebende Beweis für die enorme Kompetenz des Ingolstädter Autobauers. Der Vorteil des Modell besteht einerseits in seiner Wendigkeit und den übersichtlichen Maßen, andererseits im Komfort, der sich mit dem vieler Modelle aus deutlich höheren Klassen messen kann. In technischer Hinsicht basiert der Q2 wie schon der A3 auf dem modularen Querbaukasten, der auch beim VW Golf zum Einsatz kommt. Die Parallelen erschöpfen sich allerdings angesichts der vielen Lackierungen und Details des Q2, die alles andere als alltäglich ausfallen und den „Fun-Faktor“ erheblich in die Höhe treiben. Gebaut wird der Q2 seit 2016, das erste Facelift datiert auf das Jahr 2020.

Eckdaten zum Audi Q2

Gerade einmal 4,19 Meter misst der Audi Q2 und ist damit ein gutes Stück kleiner als Golf und Co.. In der Höhe wird allerdings mit 1,51 Meter ein größerer Wert geboten und die Breite von 1,79 Meter bewegt sich mit dem kompakten Konzern-Flaggschiff auf Augenhöhe. Jede Menge Platz zeichnet den Q2 aus und auf Wunsch passt auch eine fünfköpfige Familie auf die Sitze und Sitzbank. Hinzu addieren lassen sich stolze 405 Liter Kofferraumvolumen, die auf bis zu 1.050 Liter erweitert werden können sofern die asymmetrische Sitzbank komplett umgeklappt wird. Praktisch am Audi Q2 ist dessen Wendekreis von etwas mehr als elf Meter und die Sensorsteuerung für die Kofferraumklappe, die das Beladen auch ohne freie Hand möglich macht.

Bei den Motoren des Audi Q2 hat sich seit dem Erscheinen des Fahrzeug jede Menge getan. Gefahren wird auf Wunsch auch als e-tron und damit mit einem durchweg elektrischen Antrieb. In dieser Variante sind es 136 PS, die über ein Ein-Gang-Getriebe auf den Asphalt gelangen. Die Reichweite ist für die City perfekt und liegt bei bis zu 265 Kilometer nach WLTP bei einer Batteriekapazität von 39,7 kWh. Wohlgemerkt: der Audi Q2 kann auch konventionell und zwar mit enormer Auswahl an Benzin- und Dieselmotoren. Kennzeichnend ist dabei, dass die jeweils stärkeren Motorisierungen mit Allradantrieb anstelle des sonst obligatorischen Frontantriebs versehen sind. 110 oder 150 PS markieren den Einstieg bei den Benzinern, die auf Wunsch 190 oder 300 PS im SQ2 leisten. Die Diesel sind mit 116 oder 150 PS zu haben und wem der Sinn nach sportlichen Höchstleistungen steht, der beschleunigt in 4,9 Sekunden auf 100 km/h, was natürlich der Variante SQ2 vorbehalten ist.

Ausstattung des Audi Q2

Der Audi Q2 versteht sich zu einem guten Teil (auch) als Luxusfahrzeug. Abzulesen ist dies unter anderem anhand des adaptiven Fahrwerks mit unterschiedlichen Fahrmodi sowie Extras wie einem digitalen Cockpit und einem Head-Up-Display. Des Weiteren erfreut das kleine SUV mit der Möglichkeit zur Smartphone-Integration und damit verbundenem mobilen Internet. Navigiert wird somit im „Hier und Jetzt“ und auf Wunsch ist auch das Streaming in Verbindung mit einem erstklassigen Soundsystem eines Premiumherstellers möglich.

Sicherheit des Audi Q2

Auch in puncto Sicherheit gibt sich der Q2 keinerlei Blöße. Vor Fahrzeugen im Toten Winkel wird ebenso gewarnt wie vor Querverkehr, was sich beim Ausparken als sinnvoll erweist. Natürlich darf hierfür auch die Rückfahrkamera nicht fehlen und es existieren jede Menge cleverer Assistenten, beispielsweise auch für autonomen Parken.. Ebenfalls erfreut der Audi Q2 mit einem pre sense und ist in der Lage, die Geschwindigkeit und den Sicherheitsabstand konstant zu halten. Zuletzt verstehen sich Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie LED-Scheinwerfer geradezu von selbst.

Kontakt

Finden Sie den richtigen Standort:

Unsere Standorte

Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot
für Zubehör und Werkstattservice

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren verschiedenen Social Media Kanälen und erhalten Sie Informationen rund um unser Unternehmen.
 

Instagram    facebook    YouTube

Der direkte Kontakt zu uns

Falls Sie in Kontakt mit uns treten wollen, gehen Sie bitte direkt zum Kontaktformular
 

News und Aktuelles

Wir sorgen für interessante & spezielle Informationen aus der Automobilwelt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emmisionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Emittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Traubhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden.