VW Roth, VW Golf Jahreswagen Angebote mit Lieferservice nach Roth

VW Golf Jahreswagen – eine unserer besten Ideen für Roth

Zugegeben: ein VW Golf Jahreswagen ist nicht jedermanns Sache. Wem der Sinn partout nach einem Neuwagen für Roth steht, der lässt sich womöglich nicht für einen jungen Gebrauchten begeistern. Wir versuchen es trotzdem und weisen darauf hin, dass VW Golf Jahreswagen ganz sicher keine Mängel ab Werk aufweisen und auch keine der gefürchteten (aber selten vorkommenden) „Montagsautos“ sind. Wenn man so will, sind Sie mit einem VW Golf Jahreswagen in Roth in einem Auto unterwegs, das schon bestens eingefahren wurden. Für diesen „Service“ greifen Sie kein bisschen tiefer in die Tasche, sondern sparen vielmehr jede Menge Geld, denn schließlich ist ein Jahreswagen in klassischer Gebrauchtwagen.

 

Argumente für einen VW Golf Jahreswagen in Roth liefern wir Ihnen gerne. Hierzu gehört nicht nur der exzellente Zustand sondern auch die Tatsache, dass wir alle Fahrzeuge vor dem Verkauf nach Roth minutiös und nach strengsten Qualitätsvorgaben durchchecken. Unsere Kfz-Mechatronikerinnen und -mechatroniker wissen genau, worauf zu achten ist und sichern den 1a-Zustand zu. Dazu gehört auch, dass wir uns die Verschleißteile ansehen und bei Bedarf erneuern. Das Autohaus Stiglmayr ist seit mehr als einem Jahrhundert in Roth und Umgebung bekannt. Wir sind ein Familienbetrieb und entsprechend zuverlässig. Dies gilt auch für unsere VW Golf Jahreswagen, die wir Ihnen gerne in Kombination mit einer günstigen Finanzierung anbieten.

Mobil in Roth dank Autohaus Stiglmayr

Roth befindet sich am gleichnamigen Fluss und liegt in Mittelfranken. Aus der rund 25.000 Einwohner großen Stadt ist es nicht weit nach Nürnberg und so befindet man sich hier auch in der unmittelbaren Metropolregion der fränkischen Hauptstadt. Nicht weit von Roth entfernt liegt das Fränkische Seenland und auch der Main-Donau-Kanal sowie die Flüsse Rednitz und Aurach prägen die Umgebung. Zum ersten Mal in schriftlicher Form taucht Roth unter der Bezeichnung „Rote“ im elften Jahrhundert auf. Der Ort trägt seinen Namen aufgrund des Flusses und dessen rotem Gestein auf dem Grund und gehörte seit 1200 zur Burg in Nürnberg. Stadtrechte datieren auf das 14. Jahrhundert und doch blieb der Ort in den folgenden Jahrhunderten in seiner Bedeutung auf die engere Region beschränkt. Als Teil des Fürstentums Ansbach war Roth kurzzeitig sogar Teil von Preußen und fiel erst 1806 an Bayern. Kennzeichnend war die früh einsetzende Industrialisierung und die Herstellung von Drahtgeflechten, den so genannten Leonischen Waren. Mit anderen Worten war und ist Roth eine Stadt des Christbaumschmucks und bis heute existiert vor Ort ein Fabrikmuseum der Leonischen Industrie. Sehenswert ist zudem das Schloss Ratibor aus dem 16. Jahrhundert sowie die Evangelische Stadtkirche mitsamt der umgebenden Altstadt.

Die Wirtschaft der Stadt Roth lebt von einem Hersteller für Drähte und Kabel, einem Metallverarbeiter und -veredler sowie Logistikstandorten und einem Pharma- und Nahrungsmittelanbieter. Wer in die Stadt gelangen möchte, nutzt hierfür die Bundesstraße 2 und gelangt nach wenigen Kilometern zu den Autobahnen A6 und A9. Ebenfalls existieren regionale Verbindungen über die Schiene.

Wer in Roth und Umgebung mobil bleiben möchte, steigt am Besten in ein Fahrzeug aus dem Autohaus Stiglmayr. Unser Unternehmen ist natürlich auch in der Region Roth bekannt und hat bereits für viele Kundinnen und Kunden aus dem Ort gearbeitet. Stiglmayr ist bereits seit mehr als 115 Jahren ein Familienbetrieb und steht für erstklassigen Service. Hierzu gehören sowohl Beratung und günstige Preise als auch die Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.

Der VW Golf ist ein Fahrzeug, über den nahezu alles gesagt oder geschrieben wurde. In der Liste der meistverkauften Autos der Welt nimmt der Wolfsburger einen Spitzenplatz ein und hat mit mehr als 35 Millionen Zulassungen einen Meilenstein in die automobile Landschaft gesetzt. Hierzulande wird die Kompaktklasse mit Fug und Recht auch als „Golfklasse“ bezeichnet und es existieren Begriffe wie der der „Generation Golf“ oder auch die zeitweise Umbenennung von Wolfsburg in „Golfsburg“. Eine Legende, wie sie im Buche steht und doch gelingt es dem 1974 erstmals gebauten Modell immer noch zu überraschen. Vor allem die aktuelle achte Generation gilt als besonders gelungen und bricht mit einigen Konventionen. Angeboten wird das Fahrzeug wie eh und je als Limousine sowie als Golf Variant und damit als Kombi. Neu sind die schmal geschnittenen Scheinwerfer und der Schriftzug mit dem Namen „Golf“ auf dem Heck sowie der Verzicht auf einen Elektroantrieb. Diesen hat nun der ID.3 erhalten, der als elektrisches Pendant gilt, jedoch noch nicht annähernd dieselben Verkaufszahlen erreicht.

Fakten zum VW Golf

Wo der VW Golf ist, ist auch die Kompaktklasse. Mit einer Länge von 4,28 Meter definiert das Modell diesen Bereich regelrecht, legt als Variant jedoch deutlich zu und landet bei 4,64 Meter. Breite und Höhe stehen mit 1,79 Meter bzw. 1,47 Meter oder einem Meter 50 beim Variant auf dem Datenblatt. Hieraus lässt sich ein Laderaumvolumen von allein 380 Liter bei voller Besetzung mit fünf Personen oder 611 Liter errechnen und wer die hinteren Sitze komplett umklappt, nutzt 1.217 Liter bzw. 1.642 Liter. Noch mehr Zahlen liefert der VW Golf mit einem minimalen Wendekreis von gerade einmal 10,90 Meter und vor allem der erstklassigen Windschlüpfrigkeit, die in einem cw-Wert von nur 0,275 zum Ausdruck kommt.

Die Motoren des VW Golf bieten ein Spektrum, das in dieser Breite bei kaum einem anderen Fahrzeug möglich ist. Zu bedenken ist dabei, dass der E-Golf in Generation 8 komplett wegfällt, dafür aber E-Motoren als Mildhybride und Hybride Einzug halten. Wer sich für eine Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor bzw. den Hybrid entscheidet, steigt in ein Fahrzeug mit 204 PS oder in der größeren Variante 245 PS. Der Benziner bringt es auf ein Leistungsspektrum zwischen 90 und 190 PS, sofern nicht eine der Sportversionen geordert wird. Eine Besonderheit ist der Allradantrieb der 190 PS- Version, der sonst nur im VW Golf R angeboten wird. Doch der Reihe nach, denn davor rangiert noch der bewährte Golf GTI mit 245 PS. Übertroffen wird dieses rasante Modell durch den VW Golf R, der 320 PS leistet und nur 4,7 Sekunden für die 100 km/h – Beschleunigung vergehen lässt. Abgerundet wird die Liste der Motoren durch Diesel in den Leistungsstufen 115, 150 und 200 PS, ebenfalls auf Wunsch mit Allradantrieb.

Extras des VW Golf

Nicht nur das Design, sondern auch die vielen Extras des VW Golf 8 machen schlichtweg Spaß. Dabei muss es sich noch nicht einmal um Technik handeln, denn auch das Panorama-Glasdach sucht in der Kompaktklasse seinesgleichen. Geöffnet und geschlossen werden sowohl die Türen als auch die Heckklappe via Fernbedienung, zum Teil auch schlichtweg über Sensoren. Wenngleich der VW Golf ein Topseller ist, steht das Modell keineswegs für alltägliche Beliebigkeit. Besonders ist vor allem die Bedienung, die nahezu komplett ohne Schalter und Knöpfe auskommt und an deren Stelle praktische Slider setzt. VW nennt das Konzept „Innovision“ und ergänzt die progressive Technik mit einem Widescreen-Cockpit – digital, versteht sich.

Möglichkeiten des VW Golf

Neben dem digitalen Display des Cockpits, verfügt der Golf auch über ein 10,25 Zoll großes Touchdisplay, das auch die Bilder aus der Rückfahrkamera sowie die Navigation in Echtzeit anzeigt. Für mobiles Internet braucht kein Smartphone integriert zu werden, denn es ist natürlich eine e-Sim mit an Bord. Ein weiteres Highlight – im Sinne des Wortes – ist das Matrix-LED-Licht und das IQ.Light mit vielen adaptiven Funktionen. Abgerundet wird die endlos wirkende Liste an Extras und Annehmlichkeitn durch das Head-Up-Display mit Augmented Reality sowie so ziemlich jeden Assistenten, der auf dem Markt zu haben ist – einschließlich Stauendassistent.

Kontakt

Finden Sie den richtigen Standort:

Unsere Standorte

Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot
für Zubehör und Werkstattservice

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren verschiedenen Social Media Kanälen und erhalten Sie Informationen rund um unser Unternehmen.
 

Instagram    facebook    YouTube

Der direkte Kontakt zu uns

Falls Sie in Kontakt mit uns treten wollen, gehen Sie bitte direkt zum Kontaktformular
 

News und Aktuelles

Wir sorgen für interessante & spezielle Informationen aus der Automobilwelt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emmisionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Emittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Traubhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden.